Unser Auftraggeber, die First Sensor AG, gehört zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. Das Unternehmen entwickelt und produziert kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Basierend auf bewährten Technologieplattformen entstehen Produkte vom Chip über Komponenten und Sensoren bis zum smarten Sensorsystem. Sie bilden die Grundlage für Zukunftsthemen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder die Miniaturisierung der Medizintechnik. First Sensor beschäftigt weltweit rund 850 Mitarbeiter an sechs deutschen Standorten sowie weiteren internationalen Vertriebs- und Produktionsstandorten. Am Standort Berlin-Oberschöneweide fertigt die First Sensor AG unter Reinstraumbedingungen Mikrochips, die wiederum in opto-elektronischen resp. opto-sensorischen Anwendungen zum Einsatz kommen. Hier stellt unser Klient somit Mikrochips her, mit denen sich Entfernungen, Geschwindigkeiten, Verkehrsschilder und Spurbegrenzungen erkennen lassen und die beim Einparken und Rückwärtsfahren helfen können. Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir für unseren Mandanten für das Werk am Standort Berlin (Oberschöneweide) eine engagierte, begeisterungsfähige und fachlich überzeugende Führungspersönlichkeit als

 

Leiter Supply Chain Management (m/w)

 

Die Aufgabe:

  • Sie übernehmen die fachliche und disziplinarische Führung des SCM-Teams mit den zugeordneten Bereichen Customer Support, Fertigungsplanung und Logistik unter Berücksichtigung der Unternehmensziele und der individuellen Personalentwicklungspotentiale.
  • Sie gewährleisten die Steuerung und Umsetzung sämtlicher Planungsprozesse von der Absatz- über die Bestands- bis hin zur Produktionsplanung und erstellen hierüber regelmäßige Berichte und Auswertungen für die Unternehmensleitung.
  • Sie stellen in enger Zusammenarbeit mit dem Einkauf die interne Materialbeschaffung sicher und garantieren außerdem den reibungslosen Materialfluss im Unternehmen sowie die zeitgerechte Bereitstellung der Logistik.
  • Sie sorgen für die Sicherstellung und Verbesserung der Materialverfügbarkeit sowie der Materialbestände und gewährleisten in diesem Zusammenhang sowohl Liefertreue als auch die permanente Optimierung der Prozesskosten.
  • Sie garantieren die kontinuierliche Steigerung von innerbetrieblichen Abläufen und Prozessen im Bereich des Supply Chain Managements und verantworten die Vorbereitung und Abstimmung der Liefertermine mit der Fertigungssteuerung.
  • Sie gestalten den weiteren Ausbau sowie die Optimierung des verwendeten ERP-Systems SAP proaktiv mit und sorgen für die Unterstützung bei den Vorbereitungen zur Einführung eines MES.
  • Sie berichten direkt an den Werksleiter des Standortes, tragen als Mitglied des lokalen Management-Teams aktiv zur Umsetzung der Unternehmensstrategie bei und können dabei auf ein Ihnen unterstelltes 20-köpfiges SCM-Team zurückgreifen.

Die Anforderungen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Ingenieur, Wirtschaftsingenieur oder Betriebswirt bzw. können optional eine adäquate Qualifikation mit entsprechender Expertise nachweisen und blicken auf eine mehrjährige praktische Führungserfahrung in einer produktionsnahen SCM-Position zurück.
  • Sie besitzen somit ausgewiesene, fachbezogene Berufserfahrung als Führungskraft im Bereich des Supply Chain Managements, die Sie vorzugsweise innerhalb eines Produktionsunternehmens – im Idealfall in den Branchen der Mikroelektronik, Sensorik, Optoelektronik resp. Halbleiterindustrie – gesammelt haben.
  • Neben Erfahrungen in der Umsetzung von Prozessoptimierungen überzeugen Sie durch einen analytisch-strukturierten Arbeitsstil, Ergebnisorientierung sowie eine pragmatische Herangehensweise an Aufgaben.
  • Sie konnten als Führungspersönlichkeit im Rahmen Ihrer bisherigen Führungsaufgaben bereits nachweisen, dass Sie über Durchsetzungsvermögen und hohe Sozialkompetenz verfügen und Mitarbeiter für gemeinsame Ziele begeistern können.
  • Sie bringen betriebswirtschaftliches Verständnis mit, beherrschen die Prinzipien des Lean Managements sowie die gängigen Methoden des Qualitätsmanagements. Sichere Englischkenntnisse, sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, ERP-Systeme, SAP) und Erfahrungen im Change Management runden Ihr Profil ab.

Das Angebot:

  • Wir bieten Ihnen eine vielfältige und spannende Aufgabe in einem erfolgreichen und wirtschaftlich prosperierenden Unternehmen mit internationaler Einbettung, bei der Sie Ihre Managementexpertise voll entfalten und Gestaltungsfreiräume nutzen können.
  • Durch Ihren verantwortungsvollen und kreativen Einsatz tragen Sie nicht nur maßgeblich zur Positionierung des weltweit operierenden Unternehmens und zum Ausbau des Unternehmenserfolges bei, sondern können auch Ihren eigenen Erfolg nachhaltig beeinflussen.
  • Sie treffen auf ein faires und angenehmes Arbeitsklima, bei dem kooperatives Miteinander, kurze Entscheidungswege sowie eine offene Kommunikation die Basis für den gemeinsamen Erfolg bilden.
  • Ihr Engagement wird entsprechend der Aufgabenstellung mit einer überzeugenden und leistungsorientierten Vergütung honoriert, wobei Ihnen das globale Umfeld des Unternehmens umfangreiche Entwicklungsperspektiven bereithält.

 

Wollen Sie an dieser Herausforderung wachsen?

Dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen.

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Angaben im Bewerbungsverfahren, Ihre Widerspruchs- und weitere Rechte, erhalten Sie in unserer: