Unser Mandant, die UKM-Gruppe, ist ein mittelständischer Automobilzulieferer mit drei Betriebsstätten in Sachsen, der seine sehr hohe Qualität, Quantität sowie Ansprüche durch technologisch hochmoderne Produktionsprozesse, Maschinen und bestens qualifizierte Mitarbeiter erreicht. Die Kernkompetenzen unseres Kunden liegen dabei in den Bereichen der Herstellung von hochgenauen Komponenten in großen und mittleren Serien. Die Unternehmen der UKM-Gruppe beschäftigen rund 500 Mitarbeiter und gehören zu den innovativsten Automobilzulieferern, die sich auf dem Sektor der Automobilindustrie durchgesetzt und etabliert haben. Der kürzlich akquirierte Standort der UKM-Gruppe, die „Umformtechnik Radebeul GmbH“, ist auf das Schmieden von Aluminiumteilen spezialisiert. Mit ihren Produkten ist die Umformtechnik Radebeul in vielen Branchen, vor allem im Bereich Zweirad, ein bedeutender Lieferant für viele namenhafte Kunden. Mit dem Anspruch, die weitere Expansion des Unternehmens voranzutreiben, suchen wir für den Standort in Radebeul bei Dresden zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine erfahrene und ambitionierte Führungspersönlichkeit als

 

 

Produktionsleiter (m/w)

 

 

Die Aufgabe:

  • Sie verantworten als Produktionsleiter die operative Steuerung und strategische Weiterentwicklung der Produktion hinsichtlich Produktivität, Kosten, Qualität und Operational Excellence unter Sicherstellung der kosten-, termin- und qualitätsgerechten Herstellung der Produkte.
  • Sie sorgen somit mittels 5S, Kanban, KVP, Kaizen, SMED für eine kontinuierliche Verbesserung der produktionsrelevanten Abläufe und Prozesse und sorgen für die Umsetzung effizienzsteigernder Maßnahmen in der Supply Chain mittels entsprechender KPI-Systeme.
  • Sie stellen die reibungslose Abwicklung der anstehenden Produktionsaufträge im Hinblick auf Personal, Material, Menge, Termintreue und Qualität sicher und sorgen für eine abgestimmte Koordination der Produktionsumfänge.
  • Sie verantworten die Einhaltung von Budgets, führen Investitionsplanungen und-projekte durch und betreiben die aktive Mitgestaltung der Führungskultur des Unternehmens.
  • Sie berichten direkt an den Geschäftsführer Produktion und Technik, tragen als Mitglied des Management-Teams aktiv zur Umsetzung der Unternehmensstrategie bei und können dabei auf ein Ihnen unterstelltes Führungsteam zurückgreifen.

Die Anforderungen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Ingenieur, Wirtschaftsingenieur, Verfahrenstechniker oder Betriebswirt bzw. können optional eine adäquate Qualifikation – etwa als Techniker oder Meister - mit entsprechender Expertise nachweisen und blicken auf eine mehrjährige praktische Führungserfahrung in einer produktionsnahen Umgebung zurück.
  • Sie können dabei idealerweise mehrere Jahre Berufserfahrung als stellvertretender Produktionsleiter oder Leiter Produktion im Bereich der Verarbeitungstechnologien (CNC-Bearbeitung, Fräsen, Kaltmassivumformung, Drehen, Zerspanung) in der Automobilbranche vorweisen.
  • Ihre Methodenkenntnisse (KVP, Six Sigma, Kanban, Jit) in der Steuerung von Produktionseinheiten haben Sie dabei mit unternehmerischen Denken kombiniert und in einem mittelständisch geprägten Umfeld der Automotivindustrie erworben.
  • Neben Erfahrungen in der Umsetzung von Prozessoptimierungen überzeugen Sie durch einen analytisch-strukturierten Arbeitsstil, Ergebnisorientierung sowie eine pragmatische Herangehensweise.
  • Sie konnten als Führungspersönlichkeit im Rahmen Ihrer bisherigen Führungsaufgaben bereits nachweisen, dass Sie über Durchsetzungsvermögen und hohe Sozialkompetenz verfügen und Mitarbeiter für gemeinsame Ziele begeistern können.
  • Sie bringen betriebswirtschaftliches Verständnis mit, beherrschen die Prinzipien des Lean Managements sowie die gängigen Methoden des Qualitätsmanagements. Sichere Englischkenntnisse, sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, ERP-Systeme) und Erfahrungen im Change Management runden Ihr Profil ab.

Das Angebot:

  • Wir bieten Ihnen eine vielfältige und spannende Aufgabe in einem erfolgreichen und stabilen Unternehmen mit internationaler Einbettung, bei der Sie Ihre Managementexpertise voll entfalten und Gestaltungsfreiräume nutzen können.
  • Durch Ihren verantwortungsvollen und kreativen Einsatz tragen Sie nicht nur maßgeblich zur weiteren Positionierung des automotivweit operierenden Unternehmens und zum Ausbau der Unternehmensresultate bei, sondern können auch Ihren eigenen Erfolg nachhaltig beeinflussen.
  • Hierbei besteht für Sie die explizite Möglichkeit, bestehende Prozesse nachhaltig zu verbessern und aktuell noch vakante Produktionsfreiflächen kontinuierlich im Sinne Ihrer Vorstellungen zu füllen.
  • Sie treffen auf ein faires und angenehmes Arbeitsklima, bei dem kooperatives Miteinander, kurze Entscheidungswege sowie eine offene Kommunikation die Basis für den gemeinsamen Erfolg bilden.
  • Ihr Engagement wird entsprechend der Aufgabenstellung mit einer überzeugenden und leistungsorientierten Vergütung honoriert, wobei Ihnen die organisatorische Einbettung des Unternehmens umfangreiche Entwicklungsperspektiven bereithält.

 

Wollen Sie an dieser Herausforderung wachsen?

 Dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen!

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Angaben im Bewerbungsverfahren, Ihre Widerspruchs- und weitere Rechte, erhalten Sie in unserer: